Bei uns erhältlich

RWM-Depesche 15

RWM 15

Neuer Artikel

Schwerpunkt: Wie man sich im August 1914 den Krieg vorstellte  

Schwarzpulver: Dänische Pistole M 1772 in Norwegen

Blankwaffen: Kampfmesser schwer der Bundeswehr

Nitrowelt: Das Kurzgewehr vz 24

Mehr Infos

9.90 € inkl. MwSt.

Auf meine Wunschliste

Mehr Infos


Diesmal reden wir vom Ersten Weltkrieg. Wir zeigen Ihnen, wie man sich Anfang August 1914 den Krieg dachte. Sie erfahren, wie sich die Franzosen ihren Vormarsch in das Deutsche Reich vorstellten und welche Pläne die Deutschen für ihren Kampf gegen Frankreich hatten. Eine Geländebegehung zeigt Ihnen, was heute noch von der damals recht gut ausgebauten Selzstellung in Rheinhessen noch übrig ist.

Zivilisten hatten damals ein Kriegsbild, das maßgeblich durch die Medien beeinflußt war. Lesen Sie, was damals gelesen wurde und wie Bilder die Wahrnehmung beeinflußten – selbst auf Schnupftüchern.

In der Rubrik Schwarzpulver zeigen wir Ihnen eine dänische Kavalleriepistole M 1772, die in Norwegen verwendet wurde. Ihre Stempelung läßt Rückschlüsse auf das norwegische Wehrsystem zu. Außerdem sehen, daß Pulverflaschen ein ansprechendes Sammelgebiet sind.

Auch moderne Blankwaffen können historisch sein – den scheinbaren Widerspruch lösen wir mit einem „Kamfpmesser schwer“ der Bundeswehr auf. Wir können eine Waffe ihrem Träger zuweisen; das ist für Historiker ein absoluter Glücksfall. Außerdem zeigen wir Ihnen das preußische Faschinenmesser für Pioniere M 1841.

In der Nitrowelt geht es diesmal gefährlich zu. Eine Sicherung, die trotz Nachbesserung nicht sichert, ist für den Schützen gefährlich. Im Jahr 1918 schrieb ein Sachverständiger an die Firma Mauser, daß die Pistole C96 einen gravierenden Mangel habe; worum es sich handelt, zeigt Ihnen unser Artikel, der auf Archivrecherchen basiert. Nach dem Ersten Weltkrieg entwickelte die neugegründete Tschechoslowakei mit dem vz 24 ein Kurzgewehr, das sich bald zum Exportschlager mauserte. Ausführlich zeigen wir Ihnen dessen Geschichte.

Im Kaleidoskop müssen wir Sie leider desillusionieren: Daß die „Ente“ ein friedliches kleines Schaukelgefährt sei, das war eine Zeitungsente. Lesen Sie die schonungslose, harte Wahrheit. Auf dem Marktplatz geht es diesmal leise zu – mit einer neuen schallgedämpften Veterinärpistole. Wenn Sie wissen möchte, wie Sie den besten Blick auf die Militärparade zum 14. Juli in Paris haben möchten, sollten Sie ebenfalls einen Blick ins Kaleidoskop von RWM-Depesche 15 werfen. Nach Paris oder zu Ausstellungen in Budapest, Niederösterreich oder der Pfalz kommen Sie mit dem Zug. Den Weg versperrt der Fahrkartenautomat. Stellen Sie sich mit ihm gut, sonst hat er das letzte Wort.

Bewertungen

Eigene Bewertung verfassen

RWM-Depesche 15

RWM-Depesche 15

Schwerpunkt: Wie man sich im August 1914 den Krieg vorstellte  

Schwarzpulver: Dänische Pistole M 1772 in Norwegen

Blankwaffen: Kampfmesser schwer der Bundeswehr

Nitrowelt: Das Kurzgewehr vz 24

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, kauften auch ...

Zubehör

1

18 andere Produkte in der gleichen Kategorie: