Ardennen-Offensive 1944 Vergrößern

Bei uns erhältlich

RWM-Depesche 05

RWM 05

Neuer Artikel

Schwerpunkt: Ardennen-Offensive 1944

Schwarzpulver: Fürstliche Waffenkammer

Blankwaffen: Sponton aus dem Siebenjährigen Krieg

Nitrowelt: Gewehr 88

Kaleidoskop: Niederländische Gewehre

Mehr Infos

Die RWM-Ausgabe ist lieferbar

9.90 € inkl. MwSt.

Auf meine Wunschliste

Mehr Infos

 

In RWM-Depesche 05 reisen Sie mit uns über die Schlachtfelder der Ardennen-Offensive. Hier sollten deutsche Verbände im Dezember 1944 das Kriegsglück im Westen noch einmal wenden. Außerdem lesen Sie über die Geschichte des belgischen Rüstungsunternehmens FN und deren damals modernstes Produkt: die „Grande Puissance“, auch „High Power“ oder HP 35 genannt. Sie war in den Kämpfen auf beiden Seiten im Einsatz.

In der Rubrik Schwarzpulver führen wir Sie in die Waffenkammer des Grafen von Stadion um 1730. Da kam das eine oder andere Unerwartete zum Vorschein, vor allem mehr, als im Støckl steht. Außerdem klären wir, was es mit den „M-Musket rifles“ auf sich hat.

In der Rubrik Blankwaffen zeigen wir ein Sponton, das bei einem kleinen Reichskontingent den Siebenjährigen Krieg mitmachte und Preußens Säbel M 1826.

In der Nitrowelt lesen Sie, wie ein italienisches Abnahmebüro für die Wehrmacht arbeitete und woran man deutsche Beretta-Pistolen M35 erkennt. Ein Kleinkaliber-Einstecksystem für System 98 von Uhl haben wir auf dem Schießstand für sie ausprobiert.

Im Kaleidoskop lesen Sie, wie niederländische Mannlicher-Gewehre und -Karabiner um die ganze Welt nach Indien kamen.

Bewertungen

Eigene Bewertung verfassen

RWM-Depesche 05

RWM-Depesche 05

Schwerpunkt: Ardennen-Offensive 1944

Schwarzpulver: Fürstliche Waffenkammer

Blankwaffen: Sponton aus dem Siebenjährigen Krieg

Nitrowelt: Gewehr 88

Kaleidoskop: Niederländische Gewehre

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, kauften auch ...

Zubehör

1

18 andere Produkte in der gleichen Kategorie: