Admiral Gerdes – Artillerie der kaiserlichen Marine Vergrößern

Bei uns erhältlich

RWM-Depesche 13

RWM 13

Neuer Artikel

Schwerpunkt: Admiral Gerdes – Artillerie der kaiserlichen Marine

Schwarzpulver: Gewehr des Kurrheinischen Kreises

Blankwaffen: Richtschwert Sonnenburg

Nitrowelt: Mauser-Pistole Modell 1910

Mehr Infos

9.90 € inkl. MwSt.

Auf meine Wunschliste

Mehr Infos

 

Der Schwerpunkt der RWM-Depesche 13 öffnet Ihnen einen Blick hinter die Kulissen der Kaiserlichen Marine. Für Sie werten wir den Nachlaß des Vizeadmirals Gerhard Gerdes aus. Der war im Reichsmarineamt direkt Admiral v. Tirpitz unterstellt. Lesen Sie, wie Kaiser Wilhelm II. die Marineartillerie bewertete und was sie wirklich leisten konnte.
Im Schwerpunkt entführen wir Sie außerdem in den Sommersitz des Kaisers, das Achilleion auf Korfu. Was das mit der Marineartillerie zu tun hat? Lesen Sie selbst.

In der Rubrik Schwarzpulver finden Sie ein außerordentlich seltenes Infanteriegewehr aus der Mitte des 18. Jahrhunderts. Unser neuer Fachautor Udo Lander beschreibt die Waffe und ordnet sie historisch sauber ein. Außerdem zeigen wir Ihnen einen prächtigen Revolver, der dem bayerischen Prinzen Ludwig Ferdinand gehörte. Der Prinz interessierte sich dabei noch für einige andere hochwertige Dinge.

In der Rubrik Blankwaffen finden Sie ein Richtschwert aus Tirol. Lesen Sie nicht nur, welche Geschichte die Waffe hatte, sondern auch, was wir über die Fertigungstechnik herausgefunden haben. Außerdem zeigen wir Ihnen einen Säbel, der nicht nur zum Köpfen von Champagnerflaschen gut war.

In der Rubrik Nitrowelt gehen wir von einem „S“ zum anderen: von Schweden nach San Salvador. Ein Karabiner hat diese ungewöhnliche Reise hinter sich. Wir zeigen Ihnen, wie er sich dabei veränderte. Die Waffenfabrik Mauser in Oberndorf mußte nach 1900 neue Pistolenmodelle auf den Markt bringen, um die Konkurrenz auf Abstand zu halten. Das Modell 1910 ist dabei der Sprung aus einer konstruktiven Sackgasse. Die Bilder zum Artikel stammen aus dem Mauser-Archiv – erstmals und in Farbe gedruckt.

Im Kaleidoskop stellen wir eine technisch interessante tschechische Konstruktion vor: die Selbstladebüchse vz. 58. Mit von der Partie ist außerdem ein schießendes Zigarettenetui des KGB.
Alle Welt spekuliert über Waffenrechtsverschärfungen – wir nicht. Wir zeigen Ihnen, wie sich in einzelnen Nachbarländern das Waffengesetz verändert hat – sehr zugunsten von Sammlern! Lesen Sie mehr dazu im Kaleidoskop von RWM-Depesche 13.

Bewertungen

Eigene Bewertung verfassen

RWM-Depesche 13

RWM-Depesche 13

Schwerpunkt: Admiral Gerdes – Artillerie der kaiserlichen Marine

Schwarzpulver: Gewehr des Kurrheinischen Kreises

Blankwaffen: Richtschwert Sonnenburg

Nitrowelt: Mauser-Pistole Modell 1910

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, kauften auch ...

Zubehör

1

18 andere Produkte in der gleichen Kategorie: