Bei uns erhältlich

Creswicke: South Africa & Transvaal War

ANT 017

Gebraucht

Creswicke, Louis: South Africa and the Transvaal War

Format 19 cm × 25 cm, sechs Bände mit zahlreichen farbigen und schwarz-weißen Abbildungen sowie Plänen, gebunden. Zusammen 1236 Seiten.

Edinburgh 1900 bis 1901

Einbände fest, Oberkanten Rücken teilweise bestoßen

In englischer Sprache

Mehr Infos

108.00 € inkl. MwSt.

Auf meine Wunschliste

Mehr Infos

Zwischen 1899 und 1901 kämpften am Kap der guten Hoffnung die beiden von Buren gegründeten Staaten Südafrikanische Republik (Transvaal) und Oranje-Freistaat gegen die britische Kapkolonie. Für Großbritannien war diese ein zentraler Dreh- und Angelpunkt. Nach anfänglichen Erfolgen überwand die wachsende britische Übermacht die Streitkräfte der Buren. Erstmals treten hier die Eigenheiten eines modernen Kriegs deutlich hervor: Feuerkraft der Infanterie, Bewegung, Artillerieüberlegenheit, Tarnung und Grabenkrieg.

Der „Burenkrieg“ beeinflußte die europäische Politik nachhaltig. Für die einen war er das Ergebnis burischen Starrsinns, für die anderen ein Freiheitskampf kleiner Staaten gegen das britische Weltreich. Die Bündnisbildung in Europa war durch die jeweilige Parteinahme der europäischen Mächte unmittelbar beeinflußt.

Louis Creswicke beschreibt in seinem Werk diesen Kampf. Alle Bände sind für damalige Verhältnisse reich und vor allem farbig illustriert. Eine einleitende Zeittafel erleichtert das Verständnis der Ereignisse. Die Kapitel sind verständlich und detailliert geschrieben. Das umfangreiche Werk gibt so einen umfassenden Überblick über diesen ersten modernen Krieg des 20. Jahrhunderts.

Band 1: Von der Gründung der Kapkolonie bis zum Ultimatum der Buren am 9. Oktober 1899 
(From the Foundation of Cape Colony to the Boer Ultimatum of 9th Oct. 1899). 200 Seiten

Band 2: Vom Kriegsbeginn bis zur Schlacht von Colenso am 15. Dezember 1899
(From the Commencement of the War to the Battle of Colenso, 15th Dec. 1899). 204 Seiten

Band 3: Von der Schlacht von Colenso 15. Dezember 1899 bis zu Lord Roberts‘ Vormarsch in den Oranje-Freistaat am 12. Februar 1900
(From the Battle of Colenso, 15th Dec. 1899, to Lord Roberts’s Advance into the Free State, 12th Februar. 1900. 200 Seiten

Band 4: Von Lord Roberts‘ Einmarsch in den Freistaat bis zur Karee-Schlacht
(From Lord Roberts’ Entry into the Free State to the Battle of Karee). 216 Seiten

Band 5: Vom Desaster bei Keern Spruit bis zu Lord Roberts‘ Einmarsch in Pretoria
(From the Disaster at Koorn Spruit to Lord Roberts‘ Entry into Pretoria). 200 Seiten

Band 6: Von der Einnahme Pretorias bis zur Abreise Krügers aus Südafrika mit einer Zusammenfassung über den Guerillakrieg bis März 1901
(From the Occupation of Pretoria to Mr. Kruger’s Departure from South Africa, with a summarised Account of the Guarilla War to March 1901). 216 Seiten.

Bewertungen

Eigene Bewertung verfassen

Creswicke: South Africa & Transvaal War

Creswicke: South Africa & Transvaal War

Creswicke, Louis: South Africa and the Transvaal War

Format 19 cm × 25 cm, sechs Bände mit zahlreichen farbigen und schwarz-weißen Abbildungen sowie Plänen, gebunden. Zusammen 1236 Seiten.

Edinburgh 1900 bis 1901

Einbände fest, Oberkanten Rücken teilweise bestoßen

In englischer Sprache

Zubehör

1

30 andere Produkte in der gleichen Kategorie: